Degerfeldfest 2019

Am Wochenende war es wieder soweit wir haben bei schönstem Wetter und Sonnenschein dem LSV Degerfeld geholfen bei ihrem alljährlichen Fest. Schon am Samstag morgen war der Andrang recht groß und viele Besucher strömten auf das Gelände. Neben den Besuchern waren auch wieder viele Oldtimer unterwegs, die sich ebenfalls der Öffentlichkeit präsentierten. Abends war wieder allerhand geboten und Flieger und Fußgänger konnten sich gut unterhalten. Am Sonntag bei blauem Himmel konnten die Flugmanöver bestens beobachtet werden und wir hatten uns abends das kühle Getränk wahrlich verdient.

Fasnetseröffnung am 11.11.2018 um 11:11 Uhr

Endlich ist es wieder soweit, wir haben heute um 11:11 Uhr die Fasnet im Talgang eröffnet. Zahlreiche Mitglieder und auch unsere Freunde aus Ebingen sind mit dazugekommen. Es waren so viele anwesend, daß die Plätze fast nicht ausgereicht haben. Die Stimmung war super und das Essen lecker. Nach einer kurzen Begrüßung von unserem Präsidenten Philipp folgte die Proklamation von unserer Vizepräsidentin Pivi (Nach einem Text vom Elvira Christina Westphal).

Die Geehrten der Gesellschaft Schmiechataler am 11.11.2018

Anschließend hat unser Ordensmarschall Thomas Orden an Neu und lang verdiente Mitglieder vergeben.

Tolle Stimmung in der Post Italia

Kleider machen Leute und a Kappa an Präsident 😉

Unsere Narenfreunde von der Narrenzunft Alt-Ebinga e.V. mit Zunftfürst Matthias

Unser Präsident hat endlich auch eine Präsidentenkette

Lichternacht 2018 in Tailfingen

Am 13.10. war es wieder soweit. Vorbei die langen Tage und die warmen Spätsommerabende, der Herbst ist da. Die Tailfinger Lichternacht 2018 mit der neu gestalteten Innenstadt hat sich der Öffentlichkeit präsentiert. Wir hatten wie immer unseren Stand am alten Platz und schon mittags wurden die Vorbereitungen gestartet:

Alle fleißig beim Schälen und Schnippeln für den Kartoffelsalat.

Ebenso der Aufbau,

 

Viel Material ist immer notwendig für das ganz Fest, die Küche und Sitzplätze.

und später dann die Jugend, die Waffeln und Crepes gebacken hat, daß die Waffel- und Crepes-Platten nur so gedampft haben.

Die Waffel- und Crepes-Bäckerinnen.

Es war wieder eine tolle Veranstaltung, die Maultaschen haben ihren Anklang gefunden und das Abschluß-Feuerwerk hat das Event würdig umrahmt.

Ausflug der Schmiechataler

Wir haben uns früh morgens am Thalia getroffen zur gemeinsamen Fahrt in den Schwarzwald zum Jahresausflug der Gesellschaft Schmiechataler E.V. TFG 66. Mit mehreren Autos sind wir dann gestartet und in Richtung Schwarzwald gedüst. Da es eine relativ lange Strecke war, haben wir in Haigerloch zu einer kleinen Stärkung gehalten. Dort gabe es erst mal eine Butterbrezel und auch eine Kleinigkeit um den Kreislauf in Schwung zu bringen. Das Wetter war nicht optimal für diesen Tag, jedoch waren wir alle optimistisch und sind dann nach Neuenbürg zum Besucherbergwerk Frischglück gefahren:

Ankunft am Besucherbergwerk

Im Bergwerk mit Helm und Mäntelein.

Glück Auf der Staiger kommt.

 

 

 

 

 

 

 

Anschließend sind wir weiter in Richtung Bad Wildbad und dann dort nach einigen Runden im

Kreisverkehr bis auf den Parkplatz auf dem Sommerberg gefahren, da wir den Parkplatz zu Füßen des Sommerbergs nicht gefunden haben. Tja, dann ist die Bergfahrt eben ausgefallen und wir sind direkt oben ausgestiegen. Dort machten wir uns auf den Weg und haben dann gemeinsam den Baumwipfelpfad betreten. Ui war das hoch und die ersten Schritte waren zumindest für einige nicht ganz so easy, bis man sich langsam an die Höhe gewöhnt hat. Die Kinder allerdings hatten alle viel Spaß mit den Parcours die es unterwegs gab und auch viele Ältere waren von den extra Runden sehr angetan. Am Endes das Baumwipfelpfads war dann der Turm als Abschluß und viele haben ihn bis auf die Aussichtsplattform betreten. Kaum unten hat es dann aber zum Regnen angefangen und wir beschlossen dann in Richtung Heimat zu fahren um dann gemütlich im Kesselhaus in Burladingen den Tag bei sehr leckerem Essen ausklingen zu lassen.23

Am Ende des Regenbogens ist der Schatz, doch wo sollen wir lang links oder rechts?

Auf dem Baumwipfelpfad Bad Wildbad.

Ja genau, da sind wir dann rauf.

Bis ganz nach oben ,-(

Wanderung am Albtrauf

Weil das Wetter am 1. Mai als sehr ungbeständig gilt haben wir beschlossen die 1-Mai Wanderung einfach etwas nach hinten zu schieben und erst am 04.06.2018 zu starten.

Treffpunkt am Wanderparkplatz am Schützenhaus in Tailfingen

Danach ging es aufs Tailfinger Schloß, das ja eigentlich eine Burg war und am Trauf entlang in Richtung Truchtelfingen.

Unterwegs gab’s zum Glück immer wieder mal eine kleine Bank um zu verschaufen.

Ein Bänkle zum Schnauf’a die Zweite.

Ein Bänkle zum Schnauf’a.

Ja und durstig war’s au.

Der Talgang mit Blick vom Tailfinger Schloß.

Mit Mann und Maus und Hund und Kegel haben wir dann die Sandlöcher erreicht, dort gevespert und gegrillt und einen sehr schönen Tag miteinander verbracht. Die Jugend war auf der Jagd nach Käfern, Spinnen und sonstigen seltenen Tieren und auch der extra angelieferte Kuchen hat allen wunderbar gemundet.

Tja wenn Engel reisen, dann muss das Wetter einfach toll sein.

Prinzenpaar 2017/2018

2017/2018 Prinzenpaar Ivonne I. und Philipp I.

Haben wir nicht ein schönes Albstädter Prinzenpaar für die Kampagne 2017/2018?

Wieder einmal zwei ganz sympatische, die für jeden Spaß zu haben sind und ihr Amt mit Pfiff und Freude wahrnehmen. Wer die beiden gerne mal live erleben will sollte zur Kinderfasnet am Sonntag, den 11.02.2018 ab 13:00 Uhr, in die Zollernalbhalle kommen. Hier wird sicherlich das eine oder Autogramm gerne ausgestellt und jeder kann mal bei der Polonäse mit dem Prinzenpaar durch die Halle ziehen. Wir freuen uns auch Euch, kommt einfach vorbei.

Maskenabstauben 2018

Dieses Jahr haben wir eine andere Lokation gewählt für das alljährliche Maskenabstauben. Endlich war es soweit, denn nun beginnt auch für die Hästräger die Fasnet und das Gewand darf offiziell getragen werden.

Mit Sack und Pack, Kind und Kegel, Prinz, Prinzessin, Präsident sind wir dieses Jahr zum historischen Tailfinger Schloß aufgestiegen und haben den Tagolf aus seinem langen, langen Schlaf geholt. Der Wettergott war mit uns und alle haben den hohen Felsen am Tailfinger Schloß erklommen. Die Aussicht, die wohl schon der Sippenhäuptling Tagolf gehabt haben muss, bei der Gründung von Tailfingen, konnten alle Mitglieder nun gemeinsam genießen und die Fasnet für den Talgang eröffnen. Beim Anschließenden Essen und Maskenabstauben haben alle Tagölflinge und auch die Aurelia ihren Laufbändel für die sehr kurze Fasnetsaison 2018 erhalten und können nun starten.

2018 Maskenabstauben für den Tagolf

2018 Maskenerweckung der Aufstieg

2018 Maskenerweckung auf halber Strecke

2018 Maskenerweckung Alle waren dabei

2018 Maskenerweckung es zog sich …

2018 Maskenerweckung es grüßt das Prinzenpaar

Fasnetseröffnung 2017

Wieder pünktlich am 11.11.2017 wurde die Fasnetssaison für Albstadt eröffnet. Wie immer im Gründungslokal im Rössle in Albstadt-Tailfingen haben sich alle Mitglieder und Freunde der Schmiechataler getroffen um die Saison zu eröffnen und um das neue Prinzenpaar ins Amt ein zu führen. Dieses Jahr regiert das Prinzenpaar mit Ivonne die I. und Prinz Phillip I. Die Ihre Insignien vom Vorgängerpaar erhalten haben und danach ihre Proklamation mit dem einen oder anderen Augenzwinkern vorgelesen haben. Umrahmt von Gutem Essen und Guter Laune haben alle diesen Beginn der Fasnet gefeiert.

Prinzenpaar_2017_2018 Prinzessin Ivonne I. und Prinz Phillip I.

Degerfeldfest 2017

Wir waren auch dieses Jahr wieder dabei beim Fest der Flieger auf dem Degerfeld und haben den Eintritt kassiert. Das Wetter war super und unsere Stimmung wieder bestens.

Am Samstag ging es ungewöhnlich stark los und die Leute strömten auf das Gelände. Mit Sonnenschutz ausgestattet konnten alle Schmiechataler das tolle Wetter genießen und nebenbei noch den Eintritt kassieren.

 

Am Abend hat das Radler richtig gezischt und alle waren geschafft. Gemeinsam haben wir noch das Finale mit dem Feuerwerks-Flugzeug genossen.

Sonntag Morgens war es etwas naß als wir auf dem Degerfeld eingetroffen sind und beim Aufbau der Kassen hat es etwas getröpfelt. Es wurde jedoch rasch besser und die Bewölkung ist aber immer präsent gewesen. Eine kleine Brise hat über die herrschenden Temperatur hinweggetäuscht und den einzelnen vergessen lassen sich mit Sonnenschutz einzucremen. Die Massen sind dann geströmt und teilweise hatten wir 4 Kassen offen auf der Parkplatzeinfahrt und wir haben die parkenden Autos immer näher kommen sehen. Selbst einsetzender Regen und Donner hat die Besucher nicht abgeschreckt und nach dem kurzen Schauer ist es nochmals richtig warm geworden.

In gemeinsamer geselliger Runde haben wir dann den Abend ausklingen lassen. Teilweise Sonnenverbrannt und abgekämpft wurde noch das eine oder andere Kaltgetränk oder auch die Kulinarischen Leckerbissen verzehrt.  Schee war’s.